Table of contents for Die Ausgrenzung der Juden in der Tagespresse des Dritten Reiches (1933 - 1941) : eine Dokumentation / [herausgegeben von] Wolfhard Buchholz.


Bibliographic record and links to related information available from the Library of Congress catalog
Note: Electronic data is machine generated. May be incomplete or contain other coding.


Counter
Einleitung                                                          9
1. Die ,,Judenfrage" als antisemitische Ausgrenzungsdoktrin        11
1.1. Ausgewahlte Aspekte zur,,Judenfrage" __11
1.1.1. Die ,,Judenfrage" in der Geschichte und ihre Erforschung  11
1.1.2. Die NS-Fohrungselite und die ,,Judenfrage"           17
1.1.3. Die ,,Judenfrage" als Weltproblem _____20
1.1.4. Kunst, Kultur und ,,die Juden"                       24
1.1.5. Der 2. Weltkrieg und ,,die Juden" _26
1.1.6. Statistische Angaben _28
1.2. Der ganz ,,normale" Antisemitismus                         29
1.2.1. ,,Der Jude" im deutschen Alltag                      29
1.2.2. ,,Der Jude" in der Kriminalitat  ____36
1.2.3. ,,Der Jude" als Straftiter                           39
1.2.4. ,,Der Jude" in den Auslandsmeldungen _43
1.3. Die ,,LOsung der Judenfrage"                               47
1.3.1. Grundsatzliches zur,,LUsung der Judenfrage"          47
1.3.2. Judenauswanderung und Drittstaaten                   51
1.3.3. Der Staat der Juden - aber wo?                       55
1.3.4. Die Einwanderung der Juden in PalAstina __58
2. Die wirtschaftlich-existenzielle Ausgrenzung der deutschen Juden bis
November 1938 __63
2.1. Auftakt und Einstimmung: Der Boykott jadischer Geschafte im
April 1933                                                  63
2.1.1. Die Boykott- und Aktionskomitees                     63
2.1.2. Die Anordnungen des ,,Zentralkomitees" unter der Leitung
von Julius Streicher                                   65
2.1.3. Der Boykott am 1. April 1933 __67
2.1.4. Die Erklarung der ,,Reichsvertretung der deutschen Juden" _ 69
2.2. Schule und Ausbildung als Basis der Existenzsicherung      70
2.2.1. Das ,,Gesetz gegen Oberfremdung deutscher Schulen und
Hochschulen" vom 25. April 1933 _70
2.2.2. Die Entlassung jtdischer Lehrkrafte _____            72
2.2.3. Jadische Studenten an deutschen Hochschulen          73
2.2.4. Die AbsonderungjUdischer Schller im Schulwesen        75
2.2.5. Die,,Rassenfrage" im Schulunterricht                  79
2.3. Der Offentliche Dienst                                      81
2.3.1. Das ,,Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums"
vom 7. April 1933                                      81
2.3.2. Durchftihrungsverordnungen                            82
2.3.3. Die ,,Sauberung" der Justiz                           84
2.3.4. Das Gesundheitswesen                                  85
2.3.5. JUdische Angestellte in Offentlichen Betrieben        87
2.3.6. Nichtarier und Wehrmacht                              88
2.4. Arzte und Zahnarzte                                         89
2.4.1. Zur Ausschaltung jtdischer Arzte                      89
2.4.2. Die jldischen Kassenarzte                             90
2.4.3. Ersatz- und Privatkrankenkassen                       92
2.4.4. Das Ende                                              94
2.4.5. Zahnarzte, Apotheker und Pfleger                      95
2.5. Die Rechtsanwaltschaft                                      98
2.5.1. Zur Ausschaltung jldischer Rechtsanwalte              98
2.5.2. Das ,,Gesetz Uber die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft"
vom 7. April 1933 nebst Durchfthrungsbestimmungen __   100
2.5.3. Die Zulassung jtidischer Anwalte                     102
2.5.4. Das Ende                                             104
2.5.5. Statistische Angaben                                 105
2.6. Weitere Berufs- und Tatigkeitsfelder                       106
2.6.1. Presse                                               106
2.6.2. Theater und Kulturleben                              107
2.6.3. Offentliche Amter ab 1935                            110
2.6.4. Das Wandergewerbe                                    112
2.6.5. Die Hausverwaltungen                                 113
2.6.6. Das Erbhofbauerntum                                  115
2.7. Die Juden in der deutschen Wirtschaft                      115
2.7.1. Ministerielle Stellungnahmen zu Nichtariern in der Wirt-
schaft                                                 115
2.7.2. KtLndigung und Entlassung jtdischer Arbeitnehmer     118
2.7.3. Keine Juden in der Deutschen Arbeitsfront            121
2.7.4. Diskriminierungen im Wirtschaftsleben                122
2.8. Der Griffnachjtidischem VermOgen                           127
2.8.1. Die Bestandaufnahme jtdischen VermOgens              127
2.8.2. Die Erfassungj0discher Gewerbebetriebe               130
2.8.3. Gegen die Tarnung jtdischer Betriebe                 132
3. Die staatsbargerlich-rassistische Ausgrenzung der deutschen Juden bis
November 1938                                                   135
3.1. Diskriminierende Vorboten der Rassengesetze                135
3.1.1. Arisch-jtdische Mischehen                            135
3.1.2. Die,,Rassenschande"                                  138
3.1.3. Kurorte und Staldte                                  140
3.1.4. Beispiele weiterer Diskriminierungen _142
3.2. Der Nornberger Reichsparteitag und die Rassengesetze vom
15. September 1935 ____143
3.2.1. Das ,,Reichsborgergesetz" und das ,,Blutschutzgesetz"  143
3.2.2. Erste Verordnung und Durchfihrungsbestimmungen       146
3.2.3. Die Mischlinge                                       150
3.3. Formen staatsbllrgerlicher Ausgrenzung                     153
3.3.1. Die Reichsbtirgerschaft                              153
3.3.2. Das Wahlrecht                                        155
3.3.3. Pass und Kennkarte ___156
3.3.4. Die Vornamen                                         158
3.4. Die arisch-jlldischen Mischehen _159
3.4.1. ,,Blutschutzgesetz" und bestehende Mischehen         159
3.4.2. Die Anfechtung von Mischehen                         162
3.4.3. Die steuerliche Einordnung der Mischehen _165
3.5. Die aulerehelichen Beziehungen zwischen Ariern und Juden   165
3.5.1. Ausfithrungen zum ,,Rassenschutz"                    165
3.5.2. Gerichtsurteile zur,,Rassenschande" _____168
3.6. Arische Angestellte in jtdischen Haushalten                171
3.6.1. Die Beendigung der TAtigkeit                         171
3.6.2. Hilfen fUr ausscheidende Hausangestellte             173
3.6.3. Gerichtsurteile                                      175
4. Das Attentat vom 7. November 1938 in Paris und seine Folgen flr die
deutschen Juden _179
4.1. Die Ereignisse von Anfang November 1938                    179
4.1.1. Das Attentat am 7. November 1938                     179
4.1.2. Der 9. November 1938 (,,Reichskristallnacht")        182
4.2. Die unmittelbaren Reaktionen des NS-Staates                184
4.2.1. Die Verbal-Reaktionen des Reichsministers fir Volksauf-
klarung und Propaganda, Dr. Goebbels                  184
4.2.2. Die Verordnungen: ,,Ausschaltung der Juden aus der Wirt-
schaft", ,,Sthneleistung der Juden" und die ,,Wiederher-
stellung des StraBenbildes"                            186
4.2.3. Das Waffenverbot fUr Juden                           191
4.3. Die Sthneleistung als Vermogensabgabe                    193
4.3.1. Die Durchfllhrungsbestimmungen                     193
4.3.2. Die ,,reichen" Juden                               199
4.4. Die Ausschaltung der Juden aus der deutschen Wirtschaft  202
4.4.1. Die Anklndigung von Dr. Goebbels vor dem Attentat  202
4.4.2. Die Verordnungen zur Ausschaltung aus der Wirtschaft  204
4.4.3. Die Arisierung oder: Die Entjudung der Wirtschaft  207
4.5. Die Vorstufe zur endgtiltigen Ausgrenzung                212
4.5.1. Wohnraumkandigung und konzentrierte Unterbringung  212
4.5.2. DemUtigungen, Emiedrigungen, letzte Entrechtungen  215
4.5.3. Die Lagezuspitzung im Bereich Lebensunterhalt      223
4.5.4. Die Auswanderung als Rettungsanker                 228
Abktirzungen                                                    231
Literaturhinweise                                               233
Zeittafel                                                       235



Library of Congress subject headings for this publication: Antisemitism in the press Germany History 20th century, Jews Germany Public opinion, Jews Press coverage Germany History 20th century, Public opinion Germany History 20th century