Table of contents for Das "Wunderhorn" und die Heidelberger Romantik : Mündlichkeit, Schriftlichkeit, Performanz : Heidelberger Kolloquium der Internationalen Arnim-Gesellschaft / herausgegeben von Walter Pape.


Bibliographic record and links to related information available from the Library of Congress catalog
Note: Electronic data is machine generated. May be incomplete or contain other coding.


Counter
Vorwort  ............................................ .. IX
DIE QUELLEN: SIMULIERTE MiNDLICHKEIT AUF BLATTERN VON LUMPEN
Heinz R611eke
>>Des Knaben Wunderhornm  - eine romantische Liedersammlung:
Produktion - Distribution - Rezeption . .......................... 3
Konrad Feilchenfeldt
Zur Entstehung der romantischen Liedersammlung aus der
Verseinlage im Roman der Jahrhundertwende 1800:
»>Des Knaben Wunderhorn als Beispiel .......................  . 21
Dieter Martin
>Fliegende Blatter: Eine »>Wunderhomrn-Quellengruppe
zwischen Literalitat und simulierter Oralitit ........................ 35
Giinter Hantzschel
>Des Knaben Wunderhornm im Kontext
der Anthologien des 19. Jahrhunderts . ..........  ........... .. 49
LITERARISCHES STUDENTEN-LEBEN - RHETORISCHE PERFORMANZ
Achim H61ter
Eichendorff und der >Eleusische Bund< in Heidelberg ................ 61
Jirgen Knaack
Achim von Arim und die >Heidelbergischen Jahrbticher der Literature .. 79
Klaus Peter
Nach dem Krieg: Ftir Vers6hnung im Alten Europa -
Achim von Amims Erzahlung >>Seltsames Begegnen und Wiederseheno . 89
UNIVERSALPOESIE ALS VIELSTIMMIGKEIT - INTERTEXTUALITAT DES
GESAMTKUNSTWERKS
Stefan Nienhaus
Ludwig Tiecks >>Kaiser Octavianus« als romantisches
Gesamtkunstwerk ................................  .......... 101
Johannes Barth
>Des Knaben Wunderhorn« und Arims »>Die Papstin Johanna« ....... 111
Uwe Japp
Auftritte: Inszenierte Dramatik in Prosa
(>)Meltick Maria Blainvilleo, >Don JuanWie soil ich mich geblhrden, was soil ich sprechen?<
Die sprachlichen Gestaltungsprinzipien Arnims im Drama
am Beispiel der )Schaubiihne« ................................. 135
PERFORMANZ UND/ODER SELBSTREFERENTIALITAT
Ulfert Ricklefs
Das >Wunderhornm im Licht von Amims
Kunstprogramm und Poesieverstandnis .... . .................... 147
Detlef Kremer
»>grellste Verkettungen von Altem und Neuem<: Die Prasenz
der Stimme und das Archiv der Schrift bei Achim von Arnim ......... 195
Dieter Borchmeyer
Poesie fir das Ohr - T6nende versus gelesene Dichtung:
Zur Geschichte eines Strukturproblems von Klopstock bis Wagner ..... 207
Walter Pape
>keineswegs unmittelbar und augenblicklich aus dem Boden
entsprungeno: Goethes >Wunderhornm-Rezeption und
sein Konzept des Naturpoeten und der Improvisation ................ 225
Claudia Nitschke
Die legitimatorische Inszenierung von >Volkspoesie<
in Achim von Arnims )Scherzendem Gemisch von der
Nachahmung des Heiligeno .............. .  ................. 239
Ann T. Gardiner
Cultural Transfer as Performance:
Achim von Amim and Mme de Stael ........................ 255
Literaturverzeichnis  ................. ................... .......  273
Register .................................................... 289
Verzeichnis der Beitragerinnen und Beitrager . ..................... 293



Library of Congress subject headings for this publication: Arnim, Ludwig Achim, Freiherr von, 1781-1831 Congresses, Knaben Wunderhorn Congresses, Romanticism Germany Heidelberg Congresses