Table of contents for Gastwirte im Nationalsozialismus 1933-1939 : der Reichseinheitsverband des Deutschen Gaststättengewerbes e.V. (REV) und seine Nachfolgerin, die Wirtschaftsgruppe Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe (WGB), Ortsgruppe Süderbrarup / von Thomas Peter Petersen.


Bibliographic record and links to related information available from the Library of Congress catalog
Note: Electronic data is machine generated. May be incomplete or contain other coding.


Counter
A   Die  Vorgeschichte  ................................................. ........ ....  13
B   Die Organisation der Gastwirte nach innen
I.  Der Aufbau   des  REV .................................................... .............  17
II. Die Zwangsorganisation vom REV (11. April 1933)
fiber die WGB (18. September 1934) zur Wirtschafts-
kammer ffir den Wirtschaftsbezirk Nordmark,
Unterabteilung Gaststatten und Beherbergungsge-
w erbe  (1. Oktober 1936)................................. .... .......... .... 31
III. Das Streben nach dem inneren Zusammenhang des
Gastwirtsstandes
1. Die Fachzeitschrift ,,Die GaststAtte der Nordmark".................. 51
2. Die Gastwirtsversammlungen
a   Uberregionale Gastwirtsversammlungen ............................. 54
b   Gastwirtsversammlungen auf Kreisebene ........................... 58
c   Treffen der REV/WGB-Ortsgruppe Silderbrarup .................. 59
3. Die Haftpflichtkasse Deutscher Gastwirte und ihre
Sterbekasse   ........................................................ ................  63
C   Arbeitsbeschaffung und -organisation
I.  Die sog. Angriffsschlacht gegen die Arbeitlosigkeit ................ 66
II. Arbeitsbeschaffung durch inflationAre Kreditausweitung ...... 69
III. Der 1. Mai als Feiertag der nationalen Arbeit ....................... 73
IV. Die sog. Deutsche Arbeitsfront ............................................. 74
V.  NS-Propaganda    im  Betrieb  ................................................. ...... 80
D   Der Reichskommissar fir die Preisfiberwachung, gebun-
dene Preise und der Preisstop vom 26. November 1936 ........ 82
E   Das Einwirken der Gastwirte auf die GAste
I.  Essen und Trinken
1.  Eintopfessen..................................................... ....................  95
2.  Deutscher W   ein......................................................................... 107
II. Die allgemeine F6rderung von NS-Propaganda in den
G aststatten  ...................................................................................  110
III. Die Konzentration von politischen Versammlungen in
den Salen nach der Machtergreifung
1. Grundsitzliches Einvemehmen zwischen Gastwirts-
und  NS-Organisationen   ............................................................ 117
2. Beschrdinkungen der Konkurrenz ........................................... 121
3. Vereinbarungen zur Saalmiete................................................ 125
IV. Musikalische Darbietungen
1. Aufffihrungsgebfihren als Einfallstor der Auffiihrungs-
kontrolle  ....................................................................................... 129
2. Staatliche Musikervermittlung ................................................. 135
3.  Bayem    kapellen   ......................................................................... 137
4. Streitigkeiten Peter Christiansens und anderer Mitglieder
der REV/WGB-Ortsgruppe Stiderbrarup mit der Staatlich
genehmigten Gesellschaft zur Verwertung musikalischer
Urheberrechte (Stagma), insbesondere um den Brarup-
markt als auffiihrungsgebiihrenfreies Volksfest ................... 139
5.  Radiom    usik  .................................................................................  145
V. Theaterauffihrungen und Kleinkunst .................................... 146
VI.  Feiertagsruhe...............................................................................   147
VII. Die Uberwachung von Veranstaltungen und GAsten               ........... 150
F   Kriegsvorbereitungstendenzen ............................................... 153
I.  Verbrauchslenkung fir Lebens- und Genugmittel ................ 153
II. Der ,,Kampf dem Verderb" und die Wiederverwertung
zuviel gereichter Lebensmittel ............................................... 160
III. Rohstofferspamis, -sammlung und -wiederverwertung ........ 162
IV. Wamung vor Landesverrat ..................................................... 163
V. Gestarte BetriebsablAufe durch Dienstverpflichtung von
Personal fir Reichsarbeitsdienst und Wehrmacht ................ 164
G   Der Preis der Volksgemeinschaft: Die Abgaben der
Gastwirte
I.  Die Adolf-Hitler-Spende der deutschen Wirtschaft ............... 166
II. Der Verbandsbeitrag ................................................................. 180
III.  Die  Sonderum  lage....................................................................... 192
H   Juden als Gastwirte und Gaste ............................................... 199
I   Der Bruch Peter Christiansens mit der WGB......................... 204
J   Ausklang    ...................................................................................... 210
K   Das lange Sterben des ,,Angler Hofes" ............................. .... 225



Library of Congress subject headings for this publication: Restaurants Germany Societies, etc, History 20th century, Restaurateurs Germany Societies, etc, History 20th century, National socialism History